WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

ABGESAGT/VERSCHOBEN - No Tenors Allowed

Datum: Sa, 14.11.2020, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Aufgrund der aktuellen Lage muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Es konnte ein Ersatztermin gefunden werden.
Die Veranstaltung wurde auf den 28.12.2020 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Bitte hier klicken, um zum Ersatztermin zu gelangen.

Bei Veranstaltungen gilt das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes auf den Verkehrswegen, Verkehrsflächen und in allen Publikumsbereichen sowie auf den Sitzplätzen während der gesamten Veranstaltung.

Werke von Wolfgang A. Mozart, Giuseppe Verdi, Gioachino Rossini, Franz Lehár, Richard Rodgers, Irving Berlin und anderen

Thomas Hampson | Bariton
Luca Pisaroni | Bassbariton
Alexander Shelley | Dirigent

Als „rührend hochemotional“ rühmt die Süddeutsche Zeitung die Interpretationskunst des US-amerikanischen Star-Baritons Thomas Hampson. Seit den 80er-Jahren prägt er mit seiner einzigartigen Stimme die weltweite Opernszene von der Wiener Staatsoper bis zur MET in New York. Ein reines Männer-Vokalprogramm gestaltet er mit dem italienischen Bassbariton Luca Pisaroni, einem der gefragten Mozart-Sänger unserer Tage.

In ihrem Programm „No Tenors Allowed“ erklingen Opern-Arien und Duette von Mozart bis Verdi. Es werden jedoch auch Ausflüge in die Welt der Operette und des Musicals unternommen. Dirigent ist der Brite Alexander Shelley, der lange die Nürnberger Symphoniker leitete. Heute ist er Musikdirektor des National Arts Centre Orchestra in Ottawa und Erster Gastdirigent des London Philharmonic Orchestra.

Konzerte, Für Abonnenten

zurück zur Veranstaltungsliste