WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Vater & Sohn

Datum: Sa, 21.5.2022, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Werke von Samuel Barber, Gustav Mahler, Franz Schubert und anderen

Christoph Prégardien | Tenor
Julian Prégardien | Tenor
Alondra de la Parra | Dirigentin

„Wie der Vater, so der Sohn“ – auf kaum ein Duo der klassischen Musik trifft dieses Sprichwort so gut zu wie auf Christoph und Julian Prégardien. Beide wählten eine musikalische Karriere und teilen nicht nur ihre Stimmlage als Tenöre, sondern auch ihre Leidenschaft für das Kunstlied. 2014 nahmen sie schließlich ein Album mit dem Titel „Father & Son“ auf, mit dem sie sich ihrer gemeinsamen Passion zuwandten und unter anderem Liedarrangements von Schubert, Schumann und Brahms einsangen.

Als Dirigentin steht dem Vater-Sohn-Gespann bei diesem Konzert die mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra beiseite, die bereits als Gastdirigentin u.a. mit dem London Philharmonic Orchestra, dem Tonhalle-Orchester Zürich, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Staatsorchester Stuttgart und dem Spanischen Nationalorchester zu hören war. Von 2017 bis 2020 war sie zudem Chefdirigentin des Queensland Symphony Orchestra.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nur unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen stattfinden kann. Jegliche Änderungen in diesem Zusammenhang sind vorbehalten.

Wir möchten Sie außerdem auf nachstehende Regeln aufmerksam machen:

  • Medizinische Schutzmaske oder FFP2-Maske tragen
  • Mindestabstand einhalten
  • Nies- und Hustetikette wahren
  • auf Händeschütteln verzichten
  • regelmäßig Hände waschen oder desinfizieren

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 22.03.2022, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets ab 22.03.2022

zurück zur Veranstaltungsliste