WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

... Ins Offene!

Datum: Mo, 25.10.2021, 19:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Paul Hindemith
Kammermusik Nr. 1, op. 24,1
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 in B-Dur, D 485
Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester in D-Dur, op. 61

Veronika Eberle | Violine
Kent Nagano | Dirigent

„Einst Wunderkind, heute Weltstar“, so titelte die Badische Zeitung kürzlich über die Geigerin Veronika Eberle. Die im schwäbischen Donauwörth geborene Musikerin erhielt ihre Ausbildung bei der renommierten Pädagogin Ana Chumachenco in München. Mit Beethovens Violinkonzert musiziert sie eines der lyrischsten Violinkonzerte, das nach der Wiener Premiere 1806 eine neue Tradition begründete. Veronika Eberle spielt auf der Stradivari „Ex Ries“ 1693, einer Leihgabe der Reinhold Würth Musikstiftung gGmbH.

Am Pult steht der amerikanisch-japanische Dirigent Kent Nagano, einer der profiliertesten und neugierigsten Orchesterleiter unserer Zeit. So setzt er Paul Hindemiths Kammermusik Nr. 1 (1921) auf sein Programm. Dieses Ensemblewerk wendet sich mit seinem frisch-modernen Klang von der Spätromantik ab, die nach dem Ersten Weltkrieg vielen nicht mehr zeitgemäß erschien. Ganz anders, aber ähnlich kammermusikalisch, ist Franz Schuberts fünfte Sinfonie gestaltet, entstanden gut 100 Jahre früher in Wien.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nur unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen stattfinden kann. Jegliche Änderungen in diesem Zusammenhang sind vorbehalten.

Bitte beachten Sie aufgrund COVID-19 zwingend die Bedingungen zur Veranstaltungsteilnahme.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 26.08.2021, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets ab 26.08.2021

zurück zur Veranstaltungsliste