WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Deutsche Romantik

Datum: Sa, 23.4.2022, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Konzertouvertüre Nr. 3 in D-Dur, op. 27 („Meeresstille und glückliche Fahrt“)
Robert Schumann
Konzert für Violoncello und Orchester in a-Moll, op. 129
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 in c-Moll, op. 68

Johannes Moser | Cello
Giordano Bellincampi | Dirigent

Bei seinen Auftritten in Afrika klatsche und tanze das Publikum auch mal während seiner Konzerte mit. Das erzählte der deutsche Cellist Johannes Moser kürzlich gegenüber Deutschlandfunk Kultur. Der Sohn einer Musikerfamilie gilt längst als einer der weltweit besten Cellisten. Bei den Würth Philharmonikern zeigt er sich von seiner romantischen Seite und lässt sein Instrument in Robert Schumanns Cellokonzert in a-Moll (1850) elegisch singen.

Eng mit Schumann befreundet waren die anderen Komponisten des Programms. Felix Mendelssohn-Bartholdy komponierte seine Ouvertüre „Meeresstille und glückliche Fahrt“ (1832) nach zwei Goethe-Gedichten, und Johannes Brahms‘ erste Sinfonie (1876) gilt als eines seiner leidenschaftlichsten Werke. Mit Giordano Bellincampi dirigiert ein echter Weltbürger: In Rom geboren, wuchs er in Dänemark auf und ist nach internationaler Karriere heute Musikdirektor des Auckland Philharmonia Orchestra in Neuseeland.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nur unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen stattfinden kann. Jegliche Änderungen in diesem Zusammenhang sind vorbehalten.

Bitte beachten Sie aufgrund COVID-19 zwingend die Bedingungen zur Veranstaltungsteilnahme.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 22.02.2022, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets ab 22.02.2022

zurück zur Veranstaltungsliste