WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Messa Da Requiem

Datum: Sa, 8.4.2023, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Giuseppe Verdi
Messa da Requiem

Anna Samuil | Sopran
NN | Mezzosopran
Michael Schade | Tenor
Yasushi Hirano | Bassbariton
Claudio Vandelli | Dirigent
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Petr Fiala | Chordirektor und Chorleiter

Als „Oper im Kirchengewande“ wurde Giuseppe Verdis Requiem einmal bezeichnet. Keine andere Totenmesse spannt die Extreme vom freskenhaft vertonten „Jüngsten Gericht“ bis zur einsam fragenden Seele am Ende so gewaltig. Das Stück fordert Solistinnen und Solisten, Chor und Orchester zu Höchstleistungen heraus.

Für den Mailänder Claudio Vandelli ist Verdis Requiem ein Heimspiel: In der Mailänder Kirche San Marco wurde das Werk 1875 uraufgeführt. Auch die italienische Oper und ihr spezifischer Gesangsstil sind Vandellis Metier. Mit dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und vier erfahrenen Solistinnen und Solisten hat er eine ideale Besetzung zusammengestellt, die an diesem Karsamstag das Publikum tief berühren und mitreißen wird.

Bitte beachten Sie aufgrund COVID-19 zwingend die Bedingungen zur Veranstaltungsteilnahme.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 07.02.2023, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets ab 07.02.2023

zurück zur Veranstaltungsliste