Saisoneröffnung Teil 1 von 2

Datum: Sa, 30.9.2023, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow
Vocalise aus „Romanzen″, op. 34 Nr. 14
Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester, op. 43
Sinfonische Tänze, op. 45

Francesco Piemontesi | Klavier
Claudio Vandelli | Dirigent

Zur Saisoneröffnung ehren die Würth Philharmoniker Sergei Rachmaninow, der 2023 seinen 150. Geburtstag feiern würde. Dieser meinte einmal: „Die Musik eines Komponisten sollte sein Geburtsland ausdrücken, seine Liebesaffären, seine Religion, die Bücher, welche ihn beeinflusst haben, die Bilder, die er liebt.“ Das glaubt man sofort, hört man seine atmosphärische Musik wie die populäre „Vocalise“.

Seine brillante „Paganini-Rhapsodie“ und die prachtvollen Sinfonischen Tänze entstanden hingegen während Rachmaninows Zeit in Amerika. Der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi, den die Neue Züricher Zeitung als „Klangzauberer“ bezeichnete, wird die „Paganini-Rhapsodie″ interpretieren.

Eintritt: € 50,– | 45,– | 35,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 09.08.2023, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets

zurück zur Veranstaltungsliste