Kunst
Besuch / Führungen
Exil und Fremde
23. Februar 2024
16:00 Uhr · Museum Würth 2, Künzelsau
6€
Öffentliche Themenführung durch die Ausstellung

Das Selbstbildnis gelb-rosa, die spektakuläre Neuerwerbung der Sammlung Würth, malte Max Beckmann 1943 im niederländischen Exil. Serge Poliakoff flüchtete vor der russischen Revolution nach Europa und fand in Paris zur Kunst. Viele Künstler:innen in der Ausstellung verbindet die Flucht aus der Heimat ins Unbekannte. Gemeinsam schauen wir uns die verschiedenen Lebensreisen und Schicksale an.

 

Öffentliche Themenführung durch die Ausstellung „TERRIFIC – Faszination Sammlung Würth“

 

Bitte melden Sie sich für die Themenführungen zur Ausstellung über das Onlineformular an.

 

Foto: Würth / Ufuk Arslan

Sammlung Würth