Literatur
Vorträge / Lesungen
Hauptsache nichts mit Menschen
07. März 2024
19:30 Uhr · Kulturhaus Würth mit Bibliothek Frau Holle, Künzelsau
Ausgebucht
Ausgebucht
Eintritt frei
Humoreske Lesung mit Autor Paul Bokowski

Haben Sie schon mal über die Anschaffung eines Staubsaugerroboters nachgedacht? Dann lassen Sie sich von Paul Bokowski eines Besseren belehren. Der Lesebühnenautor weiß, wie lange es dauert, bis eine elektronische Haushaltshilfe eine Berliner Single-Wohnung übernimmt und in eine vollautomatische Revolutionsbrigade verwandelt. In seinem Buch berichtet der Großmeister treffsicherer Pointen aus sämtlichen Gefahrenzonen des Alltags. Gibt es einen Knigge für ebay-Kleinanzeigen? Was, wenn die Airline noch auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet? Das Leben steckt voller Tücken. Der Autor, Vorleser und Geschichtenerzähler gehört seit vielen Jahren zur Speerspitze der deutschen Lesebühnenszene. Sein Kurzgeschichtendebüt „Hauptsache nichts mit Menschen″ avancierte schnell zum erfolgreichen Longseller. Auf seinen dritten Geschichtenband „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg″ folgte 2022 sein Debütroman „Schlesenburg“.

„Ein wahrer Großmeister des Komischen.“ – Der Tagesspiegel

„Paul Bokowski ist auf allerbestem Wege, den deutschen Humor zu retten!“ – SWR

„Brüllend komische Geschichten!“ – Horst Evers

Eintritt frei, begrenzte Platzzahl.
Anmeldung ab 07.01.2024, 11.00 Uhr

Sammlung Würth